Der Mörder sticht dem Opfer in die Kehle. Der Mobber sticht dem Opfer in die Seele. © Robert Keller Mobbing - wie Sie sich selber helfen können - Prävention und Umgang Ob Schule, Verein oder berufliches Umfeld, eben immer dann wenn Menschen in  Gruppen zusammenkommen, kann es vorkommen das einzelne aus der Gruppe  „gemobbt“ werden. Zu erkennen ist das Mobbing daran, das hinter dem Rücken des Betroffenen getuschelt wird und Dinge von ihm gesagt werden, die entweder unwahr sind oder aber den  Betroffenen bloßstellen bzw. peinlich betroffen machen. Dies geschieht nicht nur  einmal, sondern wird ständig wiederholt. Wer diesen „Spielchen“ ständig ausgesetzt ist, nimmt dann irgendwann Schaden an  der Seele. Wer jetzt nicht genug Selbstbewusstsein und Stärke besitzt um sich zu  wehren, fängt an darunter zu leiden. Wenn Sie spüren bzw. es mitbekommen, dass irgendwelche Mobbingrituale um Ihre Person herum stattfinden, sollten Sie zeitnah eingreifen. Sind Sie selbst dazu nicht in  der Lage, schalten Sie eine Vertrauensperson ein, die Sie unterstützt. Ist das nicht  möglich, holen Sie sich Hilfe von außen. Das kann durchaus auch ein Coaching sein, um zu lernen, mit dem Mobbing umzugehen. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten. Welche zu Ihnen passt und womit Sie gut klarkommen erarbeiten wir gemeinsam und  üben auch die Anwendung. Rufen Sie mich gerne an und wir finden gemeinsam Ihre Lösung!
Der Mörder sticht dem Opfer in die Kehle. Der Mobber sticht dem Opfer in die Seele. © Robert Keller Mobbing - wie Sie sich selber helfen können - Prävention und Umgang Ob Schule, Verein oder berufliches Umfeld, eben immer dann wenn Menschen in  Gruppen zusammenkommen, kann es vorkommen das einzelne aus der Gruppe  „gemobbt“ werden. Zu erkennen ist das Mobbing daran, das hinter dem Rücken des Betroffenen getuschelt wird und Dinge von ihm gesagt werden, die entweder unwahr sind oder aber den  Betroffenen bloßstellen bzw. peinlich betroffen machen. Dies geschieht nicht nur  einmal, sondern wird ständig wiederholt. Wer diesen „Spielchen“ ständig ausgesetzt ist, nimmt dann irgendwann Schaden an  der Seele. Wer jetzt nicht genug Selbstbewusstsein und Stärke besitzt um sich zu  wehren, fängt an darunter zu leiden. Wenn Sie spüren bzw. es mitbekommen, dass irgendwelche Mobbingrituale um Ihre Person herum stattfinden, sollten Sie zeitnah eingreifen. Sind Sie selbst dazu nicht in  der Lage, schalten Sie eine Vertrauensperson ein, die Sie unterstützt. Ist das nicht  möglich, holen Sie sich Hilfe von außen. Das kann durchaus auch ein Coaching sein, um zu lernen, mit dem Mobbing umzugehen. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten. Welche zu Ihnen passt und womit Sie gut klarkommen erarbeiten wir gemeinsam und  üben auch die Anwendung. Rufen Sie mich gerne an und wir finden gemeinsam Ihre Lösung!
Lebe-LebensWert.de® Herbert Jenning Vertriebsprofi Hypnose- und Mentalcoach Heilpraktiker für Psychotherapie NLP Master Coach Hypnosetherapeut Lebe-LebensWert® Sperberhorst 6 Raum 2.7 22459 Hamburg Tel: 040 / 380 488 77 EMail: info@Lebe-LebensWert.de
Lebe-LebensWert.de® Herbert Jenning Vertriebsprofi Hypnose- und Mentalcoach Heilpraktiker für Psychotherapie NLP Master Coach Hypnosetherapeut Lebe-LebensWert® Sperberhorst 6 Raum 2.7 22459 Hamburg Tel: 040 / 380 488 77 EMail: info@Lebe-LebensWert.de