Ein Mensch sagt – und ist stolz darauf-, er geh in seinen Pflichten auf. Bald aber, nicht mehr ganz so munter, geht er in seinen Pflichten unter. Eugen Roth Burnout droht - wie Sie den in den Griff bekommen - Prävention und Umgang Eine Ärztin hat mir ihre Definition von Burnout so zitiert: Nur wer für etwas gebrannt hat, kann ausbrennen Auf dem ersten Blick wirkt diese Aussage logisch nachvollziehbar, doch dem zweiten Blick hält sie dann nicht mehr stand. Denn Burnout steht heute für eine sehr eigene Art von Depression. Die Symptome von Burnout und Depression sind weitestgehend gleich, doch die Ursache für Burnout ist nicht unbedingt typisch für die Depression. Die Ursache findet sich häufig in der Herausforderung des täglichen Lebens, was beim Arbeitnehmer sehr häufig der Job und Familie ist, bei dem Karrieristen und Manager ist es der Erfolgszwang und beim Hausmann/Hausfrau die Unterforderung/Überforderung in einem. Diese Ursache bzw. Ursachen wirken massiv von außen und fremd gesteuert auf die Menschen ein. Natürlich wird das, was von außen einwirkt, mit der Zeit als etwas Eigenes wahrgenommen, sodass daraus der Burnout entsteht. Die Behandlung, der therapeutische Ansatz ist dann im Grunde derselbe wie bei der Depression. Was aus meiner Sicht den Unterschied ausmacht, ist, dass sich an der Ursache etwas ändern muss. Das kann eine Neubewertung der Umstände sein, eine Veränderung der Sichtweise/des Blickwinkels oder, was nicht selten vorkommt, eine Neuorientierung. Wenn Sie das Gefühl haben die Lust und Freude nicht nur in ihrer Tätigkeit zu verlieren, sondern auch langsam aber sicher ihr Privatleben darunter leidet, sollten Sie sich überlegen, präventiv an dieser Thematik zu arbeiten. Denn wenn sie warten bis der Burnout sich richtig festgesetzt hat, ist der daraus entstandene Schaden in der Regel mit einem Coaching alleine nicht mehr zu beheben. Dann brauchen Sie häufig eine ärztliche Begleitung um sie aus diesem Burnout herausholen. Rufen Sie mich an und wir werden gemeinsam für Sie eine Lösung erarbeiten!
Ein Mensch sagt – und ist stolz darauf-, er geh in seinen Pflichten auf. Bald aber, nicht mehr ganz so munter, geht er in seinen Pflichten unter. Eugen Roth Burnout droht - wie Sie den in den Griff bekommen - Prävention und Umgang Eine Ärztin hat mir ihre Definition von Burnout so zitiert: Nur wer für etwas gebrannt hat, kann ausbrennen Auf dem ersten Blick wirkt diese Aussage logisch nachvollziehbar, doch dem zweiten Blick hält sie dann nicht mehr stand. Denn Burnout steht heute für eine sehr eigene Art von Depression. Die Symptome von Burnout und Depression sind weitestgehend gleich, doch die Ursache für Burnout ist nicht unbedingt typisch für die Depression. Die Ursache findet sich häufig in der Herausforderung des täglichen Lebens, was beim Arbeitnehmer sehr häufig der Job und Familie ist, bei dem Karrieristen und Manager ist es der Erfolgszwang und beim Hausmann/Hausfrau die Unterforderung/Überforderung in einem. Diese Ursache bzw. Ursachen wirken massiv von außen und fremd gesteuert auf die Menschen ein. Natürlich wird das, was von außen einwirkt, mit der Zeit als etwas Eigenes wahrgenommen, sodass daraus der Burnout entsteht. Die Behandlung, der therapeutische Ansatz ist dann im Grunde derselbe wie bei der Depression. Was aus meiner Sicht den Unterschied ausmacht, ist, dass sich an der Ursache etwas ändern muss. Das kann eine Neubewertung der Umstände sein, eine Veränderung der Sichtweise/des Blickwinkels oder, was nicht selten vorkommt, eine Neuorientierung. Wenn Sie das Gefühl haben die Lust und Freude nicht nur in ihrer Tätigkeit zu verlieren, sondern auch langsam aber sicher ihr Privatleben darunter leidet, sollten Sie sich überlegen, präventiv an dieser Thematik zu arbeiten. Denn wenn sie warten bis der Burnout sich richtig festgesetzt hat, ist der daraus entstandene Schaden in der Regel mit einem Coaching alleine nicht mehr zu beheben. Dann brauchen Sie häufig eine ärztliche Begleitung um sie aus diesem Burnout herausholen. Rufen Sie mich an und wir werden gemeinsam für Sie eine Lösung erarbeiten!
Lebe-LebensWert.de® Herbert Jenning Vertriebsprofi Hypnose- und Mentalcoach Heilpraktiker für Psychotherapie NLP Master Coach Hypnosetherapeut Lebe-LebensWert® Sperberhorst 6 Raum 2.7 22459 Hamburg Tel: 040 / 380 488 77 EMail: info@Lebe-LebensWert.de
Lebe-LebensWert.de® Herbert Jenning Vertriebsprofi Hypnose- und Mentalcoach Heilpraktiker für Psychotherapie NLP Master Coach Hypnosetherapeut Lebe-LebensWert® Sperberhorst 6 Raum 2.7 22459 Hamburg Tel: 040 / 380 488 77 EMail: info@Lebe-LebensWert.de